Das Spatzenhirn

Das Spatzenhirn

Das Spatzenhirn. Tusche, Aquarell und Buntstifte auf Aquarellpapier, DIN A 5, 02.07.2018, Ulrike Martens.

Das Spatzenhirn, im Englischen heißt es "birdbrain". Also beschreibt die englische Sprache mehr als eine Vogelart im Gehirn. Interessant!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ulrike Köpper (Mittwoch, 04 Juli 2018 10:46)

    Auf der Suche nach Ihrer Hausnummer bin ich dann — trödel, trödel — hier gelandet und konnte nicht widerstehen. Angeblich sollen die Gehirne ja wieder schrumpfen. Welch fürchterliche Aussicht oder vielleicht gut!? Und meiner Beobachtung zufolge haben sich die Spatzen in den letzten Jahren wieder vermehrt. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang.

    LG Ulrike Köpper

  • #2

    Ulrike Martens (Mittwoch, 04 Juli 2018 11:57)

    Liebe Frau Köpper,
    vor ein paar Tagen habe ich hier noch den Moerser "Spatzenmangel" beklagt, aber wie ich sehe, habe ich das Phänomen von der völlig falschen Seite betrachtet.
    Gestern Abend habe ich eine Reportage über Veganismus gesehen. Dort wurde gesagt, dass, entwicklungsgeschichtlich betrachtet, unser Gehirn sprunghaft größer geworden sei, als wir angefangen haben, Fleisch zu essen und zu kochen.

    In Bezug auf die zukünftige Regulierung der Spatzen-Population möchte ich explizit keinen Zusammenhang konstruiert wissen!

    Herzliche Grüße
    Ihre Ulrike Martens


  • #3

    Ulrike Köpper (Mittwoch, 04 Juli 2018 13:59)

    Liebe Frau Martens,

    es ist bei meinem ersten spontanen Kommentar nicht deutlich genug gewesen: Ich möchte das Spatzenhirn gerne kaufen. Wenn also noch nicht weg, bitte reservieren. Vielen Dank.

    Eine schöne Woche

    Ulrike Köpper

  • #4

    Ulrike Martens (Donnerstag, 05 Juli 2018 09:04)

    Liebe Frau Köpper,

    das mache ich sehr gerne!

    Sonnige Grüße
    Ihre Ulrike Martens